Konferenz an der ZHdK: «Storytelling in the Virtual Age»

Zum zweiten Mal findet am 21. November 2017 die Konferenz «Expanding Immersive Design» an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) statt. Die diesjährige Ausgabe läuft unter dem Titel «Storytelling in the Virtual Age» und fokussiert sich grundlegend auf Erzählstrategien in virtuellen Räumen. Ausgangspunkt der Diskussion bildet die Genese unserer Erwartungshaltung gegenüber immersiven Medien aus neuropsychologischer, technologischer und kulturgeschichtlicher Perspektive.

Welche Zukunftsszenarien sind mit Augmented Reality (AR), Mixed Reality (MR) und Virtual Reality (VR) denkbar? Von welcher Grundlage nährt sich unsere Erwartungshaltung und unser Vokabular in der diskursiven Auseinandersetzung mit VR? Wie wird sich künftig die Trias aus Körper-Bewusstsein-Technologie verbinden? Vor welche gestalterischen Herausforderungen und ethischen Fragen stellt uns VR?

http://digitaltag.zhdk.ch/konferenz/info/