Tobias Krapf

Tobias Krapf

SAKA-ASAC / ESAG

Tobias Krapf ist Vorstandsmitglied der Schweizer Arbeitsgemeinschaft für Klassische Archäologie (SAKA) und arbeitet seit Jahren auf den Ausgrabungen der Schweizerischen archäologischen Schule in Griechenland (ESAG). Während die SAKA die Interessen und Anliegen der Klassischen Archäologie in der Schweiz vertritt, ist die ESAG die offizielle Vertretung der Schweizer Archäologie in Griechenland. Tobias Krapf wissenschaftlicher Sekretär der ESAG.

Tobias Krapf est membre du comité de l’Association suisse d’archéologie classique (ASAC) et travaille depuis des années sur les fouilles de l’Ecole suisse d’archéologie en Grèce (ESAG). Alors que l’ASAC représente les intérêts et les requêtes de l’archéologie classique.

tobias.krapf@gmail.com

iDig: ein DIGitales Programm der Klassischen Archäologie für die Ausgrabungen in Eretria und Amarynthos (Insel Euböa, Griechenland)

Aula

Die Schweizer Arbeitsgemeinschaft für Klassische Archäologie möchte mit diesem Beitrag eine Applikation für iPad vorstellen, welche in Griechenland von der American School of Classical Studies (Bruce Hartzler, http://www.ascsa.edu.gr/index.php/news/newsDetails/bruce-on-idig) entwickelt wurde und mittlerweile von mehreren Institutionen für ihre Grabungsdokumentation verwendet wird. Als Beispiel sollen hier die Erfahrungen der Grabungen in Eretria und Amarynthos, durchgeführt von der […]

Prospektion – Intervention – Dokumentation
READ MORE