Die Digitalisierung im archäologischen Tagesgeschäft. Ein Erfahrungsbericht

Aula

Die Kantonsarchäologie Aargau setzt seit 2015 bei Notgrabungen und Sondierungen neben der herkömmlichen analogen Dokumentation auch digitale Dokumentationsmethoden ein. Die ersten Erfahrungen in der Anwendung dieser Methoden verdeutlichen einerseits ihr Potential im archäologischen Tagesgeschäft, andererseits aber auch die Herausforderungen, die sich durch den Einsatz dieser Dokumentationsformen ergeben. Anhand konkreter Beispiele sollen beide Aspekte zur Diskussion gestellt werden.

Prospektion – Intervention – Dokumentation