Projektpräsentation: CAA-CH, ein neues nationales Chapter der CAA

Zürich

CAA-CH, ein neues nationales Chapter der CAA

Dr. Martin Hinz, Dr. Christian Weiss (IAW, Universität Bern)

Um den Schweizer Beitrag zur Computerbasierten und Quantitativen
Archäologie sichtbarer zu machen und die hiesigen Initiativen zu
vernetzen, haben wir auf der Mitgliederversammlung der Computer
Applications & Quantitative Methods in Archaeology (CAA) 2020 einen
Antrag auf Gründung eines Schweizer National Chapters (CAA-CH)
eingebracht. Dieses soll gleichzeitig im Rahmen von Archäologie Schweiz angesiedelt
sein. Die Ziele von CAA-CH sind, Archäolog*innen, Mathematiker*innen,
Informatiker*innen und Angehörige anderer Disziplinen zusammenzubringen, die
Kommunikation zwischen diesen Disziplinen zu fördern, die Diskussion
und den zukünftigen Fortschritt bei der Anwendung der
Informationstechnologie in der archäologischen Forschung und Praxis
anzuregen, Lehr- und Ausbildungsaktivitäten zu fördern oder zu
organisieren sowie Tagungen und Jahreskonferenzen zu organisieren und die
dabei vorgestellten Ergebnisse zu verbreiten.
Dieser Antrag wurde bewilligt, und wir möchten die Gelegenheit
nutzen, über diese Initiative zu berichten und zu breiter Mitarbeit an
unserem Vorhaben anzuregen.

Digital kreieren | Création numérique Pratiques : Présentation de projet Praxis: Projektpräsentation