Projektpräsentation: Daten|Archäologie – OpenRefine als Tool für die Aufbereitung und Anreicherung von Kulturerbe-Daten

Zürich

Daten|Archäologie – OpenRefine als Tool für die Aufbereitung und Anreicherung von Kulturerbe-Daten

Dr. Christiane Sibille (Diplomatische Dokumente der Schweiz)

 

Die Digitalisierung im Bereich des Kulturerbes hat dazu geführt, dass die Erhebung und Nachnutzung von Daten heute zum Alltag gehören. Das angestrebte Ideal von standardisierten und den FAIR-Prinzipien (FAIR=Findable, Accessible, Interoperable, Reusable) entsprechenden Daten ist in der Praxis jedoch nicht selten mit einem hohen manuellen Aufwand verbunden, wenn beispielsweise ältere Daten neueren Standards angepasst oder vorhandene Daten mit zusätzlichen Informationsquellen und Normdaten abgeglichen werden sollen.

OpenRefine erweist sich in diesem Kontext als ein hilfreiches Tool. Die Software wird seit knapp zehn Jahren als Open Source-Projekt von einer breiten Community – einige Zeit auch unter dem Namen GoogleRefine – entwickelt und genutzt. Basierend auf einem tabellenförmigen Layout hilft OpenRefine bei der Analyse und Strukturierung von Daten und bietet hilfreiche automatisierte Schnittstellen zu anderen Projekten, beispielsweise zu Wikidata oder zur Gemeinsamen Normdatei.

Die Präsentation gibt einen Überblick über die wichtigsten Funktionalitäten und mögliche Anwendungsbeispiele im Bereich des Kulturerbes.

Digital strukturieren | Gestion numérique Pratiques : Présentation de projet Praxis: Projektpräsentation